QPR History

PROJEKTSTART MIT FORSCHUNGSGRUPPE „VERIFIKATION TRIFFT ALGORHITMIK“.

Die geplante Gründung entsteht aus der Forschungsgruppe
„Verifikation trifft Algorithmik“ am Karlsruher Institut für
Technologie (KIT), die seit 2008 bestehend von Dr. Carsten
Sinz geleitet wird. Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung
neuer Verfahren und Werkzeuge zur Erkennung und Ver-
meidung von Softwarefehlern, sowie die Erforschung der dazu
erforderlichen Grundlagen.

START DES FORSCHUNGSPROJEKTS „LLBMC“.

Doktorant Florian Merz wird Teil der Forschungsgruppe. Zeit-
gleich beginnt das Forschungsprojekt „LLBMC“, dabei gilt
Florian Merz als Hauptentwickler des Software Bounded
Model Checkers LLBMC. Darüber hinaus erhält das Team eine
Förderung im Rahmen des BW-Landesprogramms RiSC.

KOOPERATION MIT DAIMLER AG.

Im Jahr 2011 beginnt die Kooperation zwischen der Forschungsgruppe und der Abteilung Technische Software-Qualität (RD/EDF) der Daimler AG, um das in der Gruppe entwickelte Werkzeug dem Praxiseinsatz näher zu bringen.

BEST TOOL DEMONSTRATION AWARD.

Die Forschungsgruppe wird für hervorragende Arbeit mit dem Preis „Best Tool Demonstration Award“ für LLBMC auf der “Conference on Automated Software Engineering” prämiert.

HELMHOLTZ-ENTERPRISE-PROGRAMM.

Angeregt durch die äußerst positive Zusammenarbeit mit der
Daimler AG hat das Team im Jahr 2014 Helmholtz-Enterprise
Fördergelder eingeworben. Mit der Unterstützung des
Business-Coaches Günter Meier wird im Förderzeitraum
iterativ ein Geschäftskonzept erarbeitet und somit sind die
ersten Schritte zur KIT-Ausgründung von QPR Technologies
gemacht. Zur selben Zeit tritt David Faragó dem Team bei.

QPR REFINE.

Noch im gleichen Jahr wird in Zusammenarbeit mit Daimler
ein Prototyp unseres Werkzeuges QPR-Refine entwickelt.

EU-PROJEKT „ASSUME“.

Das LLBMC-Team wird Forschungspartner im EU-Projekt „Assume“ zur Entwicklung der nächsten Generation von Statische-Analyse-Werkzeugen.

QPR TECHNOLOGIES IST GEGRÜNDET.

Durch das erworbene Exist-Gründerstipendium erhält
das Team weitere Förderung der Ausgründung. QPR
Technologies ist nun offiziell gegründet, Reimo Schaupp
übernimmt den Bereich des Vertriebs, Marketing und
Finanzen.

INTENSIVIERUNG DER KUNDENKONTAKTE
UND KERNENTWICKLUNG.

Wir intensivieren die bereits bestehenden Kundenkontakte
(u. a. mit der Daimler AG und der Robert Bosch GmbH) und
erproben dort mit vier Proof-Of-Concepts unser Statische-
Code-Analyse-Werkzeug. Mit den gewonnenen Erkenntnissen
können wir unsere Kernsoftware weiterentwickeln und opti-
mieren, um unser Statische-Code-Analyse-Werkzeug für
große Industrieprojekte anwendbar zu machen. Zusätzlich
gewinnen wir viele weitere wertvolle Kundenkontakte in der
Automobilbranche.

MODELLPRÜFUNG & PILOTPROJEKT.

Während des JI-Förderzeitraums sind wir stolz auf unsere
neuen Kooperation mit nationalen und internationalen
Forschungspartnern, und mit der KIT Campus Transfer GmbH
(KCT) für die Auftragsabwicklung unserer Pilotprojekte bei
großen Automobilunternehmen. Wir erweitern unseren
Software-Kern und unser Dienstleistungsportfolio um
Software Modellprüfung, womit wir neue Märkte erschließen.

UNSERE ZUKUNFT.

To be continued…